Schmerztherapie

Mit umfassender Erfahrung, sensibler Beratung und einem auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Therapieprogramm möchten wir Sie zu einer besseren Lebensqualität begleiten.

Wir haben uns auf die Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen spezialisiert. Durch unser breites Therapieangebot können wir Ihnen eine individuell zugeschnittene Schmerztherapie anbieten. Wir legen Wert darauf, die Ursachen der Schmerzen herauszufinden, um zielgerichtet zu therapieren. Eine genaue Anamnese und Untersuchung steht daher immer am Beginn unserer Schmerzbehandlung. Durch die langjährige Erfahrung unserer Fachärztin, Dr. Valerie Gartner, in der interdisziplinären Schmerzambulanz des Krankenhauses Hietzing, können wir auch bei komplexen und chronischen Schmerzen eine zielführende ärztliche Untersuchung und Therapieplanung bieten. Auch wenn aus strukturellen Gründen nach Unfällen und Operationen oder bei Nervenschäden eine Therapie der Schmerzursachen nicht oder nur teilweise möglich ist, können wir Ihnen helfen die Schmerzen zu reduzieren. Oft reagieren die umliegenden Körperstrukturen wie Muskeln, Faszien oder Sehnen bei bestehenden Schmerzen mit Verspannung, Entzündung oder Überlastungsschmerzen. Diese schmerzenden Begleitsymptome können meist gut behandelt werden, sind jedoch oft schwer fassbar und nicht im Röntgen oder einer anderen Bildgebung darstellbar. Die Diagnostik erfolgt hier durch Fühlen, Tasten und Spüren. Eine fundierte Ausbildung und ausreichend Erfahrung ermöglichen uns hier die Diagnostik und eine entsprechende Schmerztherapie zu etablieren. (Siehe auch Manualtherapie).

Ganz unterschiedliche Schmerzursachen können Sie zu uns führen. Wir bieten Ihnen eine Schmerztherapie unter anderem bei:

  • Bandscheibenvorfall
  • Rückenschmerzen, Kreuzschmerzen
  • Ischiasschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Nackenverspannungen
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Gelenkschmerzen bei Arthrose (Gelenkabnützung vom Schulter, Hüfte, Knie,…)
  • Rheuma
  • Polyneuropathie
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Sehnenansatzschmerzen wie Fersensporn, Kalkschulter oder Tennisellbogen
  • Sodbrennen, Gastritis, Zwerchfellbruch
  • Bauchschmerzen bei Reizdarm oder bei Narben nach Bauchoperationen
  • Unterbauchschmerzen
  • Endometriose
  • Narbenschmerzen
  • Knochenmarködem
  • Schmerzen nach Verletzungen und Operationen
  • Stumpfschmerzen nach Amputation
  • Schmerzen unklaren Ursprungs

Da wir ein eingespieltes Team aus verschiedenen Berufsgruppen sind, können wir Ihnen bei all diesen Beschwerden verschiedene Therapieansätze bieten und diese gut aufeinander abstimmen. Zu unseren Therapien zählen u.a. Manualtherapie, Massagen, Craniosacraltherapie, viscerale Osteopathie, Lasertherapie, Stoßwellentherapie, Heilgymnastik, Lymphdrainage, diätologische Beratung und vieles mehr.

Die meisten unserer Patienten kommen aufgrund von Schmerzen im Bewegungsapparat, bei Kopf- oder Rückenschmerzen zu uns. Aber auch bei Schmerzen oder Beschwerden von Magen, Darm oder der Beckenorgane (Harnblase, Uterus…) können wir Ihnen eine Schmerztherapie bzw. Therapiemaßnahmen zur Begleitung bereits durchgeführter Behandlungen anbieten. Da auch die Organe von Faszien umgeben sind und oft in nahem Kontakt zu Muskeln (Zwerchfell, Rückenmuskulatur, Beckenboden,…) stehen, ist eine Manuelle Therapie bzw. eine viszerale Osteopathie möglich. Selbst viele Organe besitzen eine muskuläre Schicht und können somit durch manuelle Techniken behandelt werden. Begleitend bieten wir Akupunktur und insbesondere bei Magen- oder Darmbeschwerden eine diätologische Betreuung.

Bei Nervenschmerzen (bei Engstellen von Nervenbahnen wie dem Karpaltunnelsyndrom bzw. bei Bandscheibenvorfällen oder aufgrund von Nervenschädigungen z. B. bei Diabetes oder nach einer Chemotherapie) kommt meist eine multimodale Schmerztherapie mit Manualtherapie, Osteopathie, Infiltrationen, Medikamentengabe, Elektrotherapie, Magnetfeldtherapie und/oder Nervenmobilisationsübungen zur Anwendung. Bei Schmerzen durch Störung der Nerven ist auch die Anwendung eines „Chili-Pflasters“ möglich, um die Schmerzen für jeweils ca. drei Monate zu reduzieren.

Bei Schmerzen durch entzündliche Erkrankung setzen wir verschiedene Maßnahmen wie Infiltrationen, Lasertherapie, Akupunktur oder eine medikamentöse Therapie ein.

Auch die Behandlung von Sehnenansatzschmerzen (Tennisellbogen, Golferellbogen, Fersensporn, Achillodynie, Kalkschulter) ist bei uns vielfältig. So kombinieren wir je nach Befund und Ihren Bedürfnissen eine Stoßwellentherapie, eine Lasertherapie, Dehnungsübungen, exzentrische Kräftigungsübungen, Manuelle Therapien, Tape-Anlagen, Orthesen, Schuheinlagen und/oder Physiotherapie.

Aufgrund von Schmerzen ist oft die Beweglichkeit und Kraft reduziert und es kommt zu Ausweichbewegungen bzw. zu einer schiefen Haltung. Um eine anhaltende Schmerzreduktion zu erreichen, empfehlen wir daher oft Übungen für zu Hause und eine aktive Physiotherapie.

Bei chronischen Schmerzen kann es leider manchmal nicht möglich sein, die Schmerzen vollständig zum Abklingen zu bringen. Therapieziele können in diesem Fall die Schmerzreduktion, eine bessere Beweglichkeit oder der Erhalt der Selbständigkeit sein. Wir legen gerne mit Ihnen Ihre ganz persönlichen Ziele fest und möchten Sie zu einer besseren Lebensqualität begleiten.
Einschränkungen im Familien- und Arbeitsleben durch Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und chronischen Über- und Fehlbelastungen können sich auf Ihr Wohlbefinden stark auswirken. Es kann sich eine Schmerzspirale entwickeln. Um diese zu durchbrechen bzw. gar nicht erst entstehen zu lassen, wollen wir mit Ihnen an möglichst vielen Stellen ansetzen und über kleine und größere Verbesserungen einen größtmöglichen Effekt erzielen.
Wir beraten Sie bezüglich möglicher Schmerztherapien, Hilfsmittel und Heilbehelfe sowie Kur und Reha-Aufenthalte. Wir stehen in Kontakt mit ausgezeichneten Schmerzambulanzen und niedergelassenen Fachärzten und bieten Ihnen bei Bedarf die Koordination von Untersuchungen und Therapien an.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen – auch nach einer langen Schmerzgeschichte – eine deutliche Besserung der Schmerzen und Ihrer Lebensqualität zu erzielen.

Ihr Kinemedic-Team für Schmerztherapie und Schmerzmanagement