Onko­lo­gische Rehabilitation

Wir helfen Ihnen mit indi­vi­du­ellen Kon­zepten Beschwerden nach einer Krebs­be­handlung zu lindern und den neuen Her­aus­for­de­rungen gestärkt entgegenzutreten.

Prävention und Rehabilitation bei Kinemedic - Praxis für physikalische, orthopädische und rehabilitative Medizin.

Nach einer Krebs­be­handlung bleiben oft kör­per­liche und see­lische Spuren zurück, die ganz unter­schiedlich die Lebens­qua­lität ein­schränken können. Wir helfen Ihnen mit indi­vi­du­ellen Kon­zepten Beschwerden zu lindern und den neuen Her­aus­for­de­rungen gestärkt entgegenzutreten.

Unsere Ziele können sein:

  • Schmerzen zu verringern
  • Nar­benzüge zu lockern
  • Poly­neu­ro­pathie-Sym­ptome wie Kribbeln, Ner­ven­schmerzen oder Gang­un­si­cherheit zu verbessern
  • Lymphödeme auf­zu­lösen
  • die Akti­vität und Leis­tungs­fä­higkeit zu verbessern
  • Ängste und depressive Ver­stimmung zu reduzieren
  • Ihr Gewicht und Ihre Ernährung zu optimieren
  • den Wie­der­ein­stieg in das Berufs­leben vorzubereiten

Wir bieten Ihnen akti­vie­rende und ent­span­nende Physio­therapie und Mas­sagen, Nar­ben­the­rapie, Aku­punktur, Osteo­pathieLymph­drai­nagen mit und ohne Kom­pres­si­ons­the­rapie, Schmerz­the­rapie, Ernäh­rungs­the­rapie, Betreuung durch unseren Psy­cho­logen sowie eine aus­führ­liche ärzt­liche Beratung und Rehabilitationsplanung.

Wir bemühen uns Ihnen bei Bedarf zeitnah einen Termin anzubieten.

Ins­be­sondere bei einem Lymphödem sollten früh­zeitig Maß­nahmen gegen die Flüs­sig­keits­an­sammlung getroffen werden. Diese ein­ge­leitete The­rapie nennt sich Kom­plexe Phy­si­ka­lische Ent­stau­ungs­the­rapie und umfasst Lymph­drai­nagen, Kom­pres­si­ons­be­hand­lungen mit Ban­dagen oder maß­ge­fer­tigten Strümpfen, Bewe­gungs­übungen und einer geeig­neten Haut­pflege. Worauf sollen Sie noch achten:

  • Hoch­la­gerung des betrof­fenen Körperteils
  • aus­rei­chend Bewegung
  • keine ein­schnü­rende Kleidung tragen
  • Tragen einer Tasche bei Ödem eines Armes auf der nicht betrof­fener Seite
  • Blut­druck­messen, Blut­ab­nahmen und Aku­punktur nicht an der betrof­fenen Gliedmaße
  • Schutz vor Ver­let­zungen (Haushalt, Haus­tiere, Garten,…)
  • bei Schmerzen, Rötung oder neu auf­ge­tre­tener Schwellung sofort ärzt­lichen Rat einholen

Ihr Kine­medic-Team für die Onko­lo­gische Rehabilitation