Ernährungs­therapie

Mit einer an das Krankheitsbild angepassten Ernährungstherapie wird der Genesungsprozess optimal unterstützt.

Im Mittelpunkt der Ernährungstherapie stehen Ihre persönlichen Anliegen und Ziele in allen Ernährungsfragen. Die Ernährung stellt eine wichtige Säule für die Gesundheit des Menschen dar. Eine kompetente, diätologische Ernährungsberatung unterstützt bei Abweichungen im Stoffwechsel, bei entzündlichen Erkrankungen und bei Gewichtsproblemen.

Wir unterstützen und beraten Sie gerne bei:

  • Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
  • Erhöhte Blutfettwerte (Hyperlipidämie, Hypercholesterinämie, Hypertriglyceridämie)
  • Verdauungsprobleme
  • Darmerkrankungen (z.B. Morbus Crohn, Divertikel, Reizdarm)
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Lebensmittelallergien
  • Obstipation (Verstopfung)
  • Krebs
  • Sporternährung
  • Ernährung in der Schwangerschaft
  • Rheuma, Gicht
  • Osteoporose
  • Übergewicht, Adipositas
  • Mangelernährung, Untergewicht
  • NEU! Erstellung eines diätologischen Gutachtens für adipositaschirurgische Eingriffe (z.B. Magenbypass, Schlauchmagen) ab HERBST 2020

In unserer diätologischen Praxis stimmen wir unser Angebot der Ernährungsberatung gezielt auf Ihre Bedürfnisse ab.

In Einzelgesprächen wird auf Ihre Beschwerden und persönlichen Ziele mit Sorgfalt und Kompetenz eingegangen. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Umsetzbarkeit und Nachhaltigkeit der individuellen Maßnahmen der Ernährungsberatung.

Die diätologische Ernährungstherapie setzt sich aus mehreren Teilen zusammen:

  • Anamnese inkl. anthropometrischer Messungen (z.B. Bestimmung der Körpergröße und des Gewichts)
  • Individuelle Zielformulierung
  • Beratung und Therapie
  • Evaluierung und laufende Anpassung an den Therapiefortschritt

Profitieren Sie von unserer individuellen Ernährungsberatung, in der wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Beschwerden finden.

Diätologie ist ein gesetzlich anerkannter Gesundheitsberuf.

DiätologInnen sind dazu berechtigt gesunde, aber auch kranke Menschen ernährungsmedizinisch zu betreuen und zu behandeln. Eine Ernährungsberatung darf nur nach Abschluss einer Ausbildung zur DiätologIn erfolgen.  Zur Qualitätssicherheit besteht für DiätologInnen die Verpflichtung, sich regelmäßig weiterzubilden und an anerkannten Fort- und Weiterbildungen teilzunehmen.

Ihre Kinemedic-Diätologin für Ernährungstherapie