Erklärung zur Informationspflicht

(Datenschutzerklärung)

Sehr geehrte Patienteninnen und Patienten,

wir legen Wert auf Ihren Datenschutz und Ihre Privatsphäre. Um Sie bestmöglich betreuen zu können, nehmen wir Ihre Daten auf und speichern diese. Laut Ärztegesetz sind wir verpflichtet diese Daten 30 Jahre zu archivieren. Dies machen wir mit größter Sorgfalt.

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

I. Informationen gemäß Art. 13 Datenschutz-­Grundverordnung (DSGVO)

  1.  Zweck der Datenverarbeitung. Der Zweck dieser Datenverarbeitung ist einerseits die medizinischen Diagnostik und Behandlung im Gesundheitsbereich und andererseits die Erfüllung der gesetzlichen Dokumentationspflicht.
  2. Rechtsgrundlagen für die Daten­verarbeitung. Wir müssen Patientendaten, die wir von Ihnen erhalten haben, aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung verarbeiten, und zwar aufgrund der ärztlichen Dokumentationspflicht gemäß § 51 Ärztegesetz. Gegebenenfalls erfolgt auch eine Übermittlung von Daten aufgrund gesetzlicher Verpflichtung an Behörden oder Gerichte (z.B .auf Basis des Epidemiegesetzes, der StPO, der Anzeigepflicht gemäß Ärztegesetz).
    Gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h iVm Abs. 3 DSGVO ist die Verarbeitung von Gesundheitsdaten für Zwecke der medizinischen Diagnostik und der Behandlung im Gesundheitsbereich aufgrund eines Vertrages mit einem Angehörigen eines Gesundheitsberufs zulässig, wenn diese Daten von Fachpersonal oder unter dessen Verantwortung verarbeitet werden und dieses Fachpersonal einem gesetzlichen Berufsgeheimnis unterliegt.
  3. Empfänger der Daten. Wir geben Ihre Daten gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h iVm Abs. 3 DSGVO an folgende Empfänger bzw. Empfängerkategorien weiter:
    • Zuweiser
    • Sozialversicherungsträger und private Krankenversicherung
    • Ärzten und Therapeuten, die in der Ordination Kinemedic ihren Berufssitz haben
    • Gegebenenfalls erfolgt auch eine Übermittlung von Daten aufgrund gesetzlicher Verpflichtung an Behörden oder Gerichte (z.B. auf Basis des Epidemiegesetzes, der StPO, der Anzeigepflicht gemäß Ärztegesetz)
  4. Speicherdauer/Löschungsfrist. Wir speichern Ihre Daten 30 Jahre ab dem letzten Patientenkontakt.
  5. Auftragsverarbeiter. Für die Datenverarbeitung und Datenspeicherung ziehen wir Auftragsverarbeiter heran. Dzt. sind dies die mobimed Software GmbH und die XCOM Datensysteme GmbH Nfg KG.
  6. Kontaktdaten. Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
    Ordination KINEMEDIC
    Dr. Valerie Gartner
    Gonzagagasse 14/21
    1010 Wien
  7. Rechtsbehelfsbelehrung. Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns. Das Recht auf Löschung Ihrer Daten aus der Patientenverwaltung steht Ihnen aufgrund der gesetzlichen Dokumentationspflicht gemäß § 51 Ärztegesetz in der Regel nicht zu.

Umfasste Datenkategorien. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die unter folgende Datenkategorien fallen: Name, Titel, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, Email-Adresse, Staatsangehörigkeit, Geschlecht, Sozialversicherungsträger oder sonstiger Kostenträger, Sozialversicherungsnummer, Gebührenbefreiungen, Name und Sozialversicherungsnummer des Hauptversicherten, Art des Beschäftigungsverhältnisses, Beruf, Name und Anschrift des Arbeitsgebers, Zeitpunkt und Art der Inanspruchnahme des Arztes oder Therapeuten bzw. der Behandlung, Anlass der Behandlung, Veranlasser der Behandlung, medizinischer Zustand während der Behandlung, besondere Risikofaktoren (z.B. Allergien), Krankengeschichte und dazugehörige Befunde, (Verdachts-) Diagnosen während des Behandlungsverlaufes, Beschreibung des Krankheitsverlaufs,  Daten zur Zuweisung für weiteren Diagnostik und Therapie, zur Verschreibung, Abgabe und Anwendung von Arzneimitteln, Heilbehelfen und Hilfsmitteln sowie hier in der Ordination entnommene Blut-, Gewebe- oder sonstige Proben, Daten über Abrechnung und Bezahlung.

II. Informationen gemäß Art. 14 Datenschutz-­Grundverordnung (DSGVO)

  1. Quelle der Daten. Sofern die Daten nicht unmittelbar in der Ordination erhoben werden, erhalten wir diese im Falle der medizinischen Notwendigkeit nach Abschluss des Behandlungsvertrages von Gesundheitseinrichtungen, bei denen Sie in einem Behandlungsverhältnis (Behandlungsvertrag) stehen oder standen. Diese Daten werden von Fachpersonal oder unter dessen Verantwortung verarbeitet und dieses Fachpersonal unterliegt einem gesetzlichen Berufsgeheimnis (Art. 9 Abs. 2 lit. h iVm Abs. 3 DSGVO).
  2. Weitere Informationen. Zu den weiteren gemäß Art. 14 DSGVO bekanntzugebenden Daten wird auf Punkt I. verwiesen.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

Cookies. Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Web-Analyse. Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend [zB durch Löschung der letzten 8 Bit] pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf „Privacy Shield“, einem/einer Standardvertragsklauseln/einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert. Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 26 Monaten aufbewahrt.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

KINEMEDIC Dr. Valerie Gartner
Gonzagagasse 14/21
Telefon: +43 1 890 93 94
E-Mail: ordination@kinemedic.at