Ursachen­erkennung bei chro­ni­schen Schmerzen

Je länger Schmerzen bestehen desto schwie­riger wird es, den Aus­löser zu finden. Eine ein­ge­hende Ana­mnese und die kör­per­liche Unter­su­chung bringen erste Hin­weise und Behandlungsansätze.

Schmerztherapie bei Kinemedic, Praxis für physikalische, orthopädische und rehabilitative Medizin.

Je länger Schmerzen bestehen desto schwie­riger wird es, den Aus­löser zu finden. Eine ein­ge­hende Ana­mnese und die kör­per­liche Unter­su­chung bringen erste Hin­weise und Behand­lungs­an­sätze. Die lang­jährige Erfahrung in einer Schmerz­am­bulanz ermög­licht Dr. Valerie Gartner teil­weise eine rasche Dia­gno­se­findung. Oft bedarf es aber Zeit und erste The­ra­pie­schritte um aus­lö­sende Fak­toren zu erkennen. Auch wenn spe­zi­fische struk­tu­relle Pro­bleme bereits bekannt sind, können von umlie­genden Muskeln, Nerven und Faszien Schmerzen aus­gelöst oder ver­stärkt werden. Um eine Schmerz­freiheit oder Schmer­ver­bes­serung zu erzielen kann daher eine ganz­heit­lichen Sicht­weise und umfas­sende Dia­gnostik not­wendig sein.

Bei Bedarf führt Dr. Hannes Platz­gummer eine Unter­su­chung mit einem hoch­auf­lö­senden Ultra­schall­gerät durch. So können auch kleinste Struk­turen wie Nerven als Schmer­zaus­löser erkannt und behandelt werden.

Nach einer aus­führ­lichen Dia­gnostik wird eine indi­vi­duelle Schmerz­the­rapie eingeleitet.

Ihre Kine­medic-Ärzte für die Ursachen­erkennung
bei chro­ni­schen Schmerzen