Kopf­schmerzen

Bei Kopf­schmerzen bieten wir Ihnen aus einer Vielzahl an The­ra­pie­maß­nahmen eine indi­vi­duell abge­stimmte Behandlung.

Kopf­schmerzen haben so viele Behand­lungs­mög­lich­keiten wie es Ursachen dafür gibt. In unserer ärztlich-the­ra­peu­ti­schen Praxis möchten wir die für Sie geeignete The­ra­pie­kom­bi­nation finden. Wir sind auf die ganz­heit­liche The­rapie von akuten und chro­ni­schen Schmerzen spezialisiert.

Unsere Ziele sind:

  1. Redu­zieren der Anzahl der Kopfschmerzattacken
  2. Her­ab­setzen der Inten­sität der Kopfschmerzen
  3. Reduktion der Begleitbeschwerden
  4. Ver­bes­serung der Lebensqualität
  5. Schmerz­freiheit

Im Team arbeiten wir mit Ihnen zusammen, um den best­mög­lichen Erfolg zu erzielen.

Vor der The­rapie finden eine manuelle Unter­su­chung sowie die Abklärung Ihrer Schmerz­ge­schichte statt. Bei einem Hinweis auf Ner­ven­schmerzen führen wir eine weitere Dia­gnostik wie eine hoch­auf­lö­sende Ultra­schall­un­ter­su­chung durch.

Nach der Unter­su­chung leiten wir eine indi­vi­duell an Sie ange­passte The­rapie ein.

Unsere Behand­lungs­mög­lich­keiten bei Kopfschmerzen:

Zu unseren The­ra­pie­an­ge­boten beraten wir sie gerne und wählen gemeinsam mit Ihnen die pas­senden Maß­nahmen aus. Oft kann schon eine ein­zelne gezielte The­ra­pie­maß­nahme die Kopf­schmerzen ver­bessern. Die Kom­bi­nation aus ver­schie­denen auf ein­ander abge­stimmten Behand­lungs­me­thoden kann den The­ra­pie­effekt ver­bessern oder manchmal erst ermöglichen.

Spe­zia­li­siert haben wir uns auf die nicht-medi­ka­mentöse The­rapie. Wir arbeiten aber mit Neu­ro­lo­gInnen zusammen, welche sich bei Bedarf um Ihre Schmerz­me­di­kation kümmern.

Dia­gnostik bei Kopfschmerzen

Vor jeder Behandlung werden Sie ein­gehend untersucht.
Nach einer genauen Erhebung Ihrer Kopf­schmerz­ge­schichte findet die Dia­gnostik Ihrer Wir­bel­säule und des Bewe­gungs­ap­pa­rates statt. Genaues Augenmerk wird auf die Fas­zi­en­spannung, die Mus­ku­latur und auf mög­liche Nar­benzüge gelegt. Aus osteo­pa­thi­scher Sicht stehen natürlich auch der Kopf, das Kie­fer­gelenk und das Ner­ven­system im Mittelpunkt.

Ins­be­sondere bei Span­nungs­kopf­schmerzen ist die Unter­su­chung des gesamten Körpers wichtig. Ver­span­nungen können sich von den Füßen bis zum Kopf fort­setzen. So kann sich zum Bei­spiel ein Hüft­problem mit Kopf­schmerzen zeigen.

Auch ein wich­tiger Hinweis auf die Ursache der Kopf­schmerzen ist die Loka­li­sation der Schmerzen. Kopf­schmerzen an der Stirn, am Hin­terkopf, hinter dem Auge oder an den Schläfen können jeweils von anderen Kör­per­struk­turen aus­gelöst werden.

The­ra­pie­verlauf

Für die Befund­er­stellung, die Beratung und den The­ra­pie­beginn emp­fehlen wir einen Erst­termin bei unserer Fach­ärztin für Phy­si­ka­lische Medizin. Die Behandlung von Kopf­schmerzen erfolgt je nach Bedarf im Team oder bei einer Ärztin oder The­ra­peutin. Begleit­be­schwerden wie Rücken­schmerzen, Nacken­schmerzen, Bauch- oder Becken­pro­bleme behandeln wir immer mit.

Schul­me­di­zi­nische und alter­na­tiv­me­di­zi­nische Methoden ergänzen sich bei uns.

Eine Über­sicht über unsere Behand­lungs­me­thoden finden Sie hier.

Ihr Kine­medic-Team für die Behandlung von Kopfschmerzen